Ihr Gewinn
Ihr Vorsprung
Ihr Vorteil
Ihr Erfolg
Automation
Hydraulische Pressen
Ersatzteile
Peripherie

Zellenintegration

Für den automatischen Ablauf eines Gießprozesses bieten wir die Zellenintegration an.
Diese kann sowohl in einzelnen Komponenten als auch als Komplettlösung angeboten und realisiert werden.

Prinzipiell können für die Automatisierung der Zelle folgende Komponenten eingesetzt werden:

Ein robuster 6-Achsen-Industrieroboter, geeignet für den Einsatz in Geißereien, entnimmt das Teil aus der Druckgussmaschine und bestimmt auch das Handling innerhalb der Zelle.
Der eingesetzte Greifer wird für die rauhen Umgebungsbedingungen entsprechend ausgelegt und je nach Anwendung optimal angepasst.

Die Kontrolle über die vollständige Entnahme des Gussteils aus der Druckgussmaschine übernimmt die Teilekontrolle.
Dabei werden über verschiedene Sensoren die markanten Punkte eines Teils überprüft.
Bei positiver Auswertung der Kontrolle wird das Signal direkt zur Druckgussmaschine gesendet und der nächste Schuss kann freigegeben werden.

Zum Abkühlen der Gussteile auf eine entsprechende Stanztemperatur kommt ein Kühlbecken zum Einsatz.
Im einfachsten Fall taucht der Roboter das Teil in das mit Wasser gefüllte Becken ein und kühlt es dabei ab. Nach einer gewissen Verweilzeit wird das gekühlte Teil wieder aus dem Becken genommen.
Ein Verschleppen von Wasser verhindert der Roboter, da er das überflüssige Wasser aus dem Gussteil über dem Becken abgießt.

Der Roboter legt das abgekühlte Teil in die entsprechende Aufnahme des Entgratwerkzeuges in der Entgratpresse ein. Über die Schnittstelle wird die Position geprüft und der Pressenzyklus ausgelöst.

Über eine Entnahmeeinrichtung wird das gestanzte Teil wieder aus der Entgratpresse entnommen und aus der Zelle herausgeschleust.

Zur Absicherung der Zelle gegenüber dem Bediener errichten wir einen entsprechenden Schutzzaun mit Zugangskontrolle um den Bereich des Roboters und dessen Arbeitsraum.
Ein sicherer Zugang zur Zelle kann nur bei stehendem Roboter erfolgen, für Programmierzwecke ist ein zum Roboter gehörendes Programmiergerät so ausgestattet, dass es bei geöffneter Zellentüre mit reduzierter Geschwindigkeit die zu programmierenden Bahnen und Positionen  abfahren kann.

Die Gratentorgung kann wahlweise über Rutschen, Behälter oder Förderbänder erfolgen.

Direktlink: zellenintegration.abk-pressenbau.de

loading
loading